3. Klasse beim Nachhaltigkeitsspiel; Foto: Andreas Michel
3. Klasse beim Nachhaltigkeitsspiel; Foto: Andreas Michel

Die Wald-Jugendspiele sind ein Angebot für Schulklassen der dritten und siebten Jahrgangsstufen. Im Rahmen eines ganztägigen Wandertages können sie dort auf einem Parcours im Wald ihre Fähigkeiten und ihr Wissen um das Thema Wald auf spielerische Art unter Beweis stellen und zugleich weiter vertiefen. Jede Klasse wird dabei von einer Patenförsterin oder einem Patenförster begleitet.

Viele Forstämter, wie beispielweise das Forstamt Pfälzer Rheinauen oder auch das Forstamt Birkenfeld, bieten ebenfalls Waldjugendspiele für körperlich und geistig behinderte Kinder an. An den 12 Stationen des Parcours stellen sich Aufgaben aus folgenden Bereichen:

  • Natur und Umwelt
  • Tierkunde
  • Pflanzenkunde
  • Forstwirtschaft und Jagd
  • Sportliche Übungen und Spiele

Die nächsten Wald-Jugendspiele im Forstamt Adenau finden voraussichtlich im Sommer 2015 statt.