Staatlich zertifizierte Waldpädagogen und Waldpädagoginnen tragen aufgrund Ihrer Qualifizierung zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung der Waldpädagogik bei.

Durch individuell methodische wie thematische Schwerpunktsetzung sowie Fokussierung auf unterschiedlichste Zielgruppen bereichern sie die Vielfalt des waldpädagogischen Angebotes.

Ihre Herkunft aus allen Teilen der Bundesrepublik ermöglicht zunehmend ein flächendeckendes waldpädagogisches Angebot sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in ganz Deutschland.