Modul-Anforderungen

Veranstaltungen und Seminare aus dem Modul D sollten sinnvoller weise zeitlich nach den anderen Modulen belegt werden.

Ziel ist, sowohl vertiefende Schwerpunkte aus den Modulen A und B als auch individuelle, persönliche Schwerpunktsetzungen vorzunehmen.

a) Rahmen:

  • offen für externe Anbieter
  • mindestens drei unterschiedliche Seminare

b) Inhalte (Auswahl)

  • Kreativität
  • Erlebnis
  • Waldbezogene und pädagogische Fachkurse
  • Weitere naturpädagogische Themenbereiche

c) Die Anerkennung von Wahl-Pflichtkursen externer Anbieter liegt bei der Kommission

Schwerpunktsetzungen des Waldpädagogik-Zertifikates werden hier im Modul D konkretisiert.

Anerkennungskriterien (nicht abschließend):

  • Geschlossenes Konzept
  • Fortbildung nicht im Rahmen einer Berufsausbildung
  • Je Seminar mindestens einen Tag
  • Nur anerkannte Einrichtungen mit erfahrener Leitung

Angebote

Zusammenstellung der Angebote 2017 und Anmeldung FBZ zum herunterladen.

             Achtung!!! Achtung!!! Achtung!!! Achtung!!! Achtung!!!

Leider ist uns ein Fehler bei der Telefon- und Faxnummer des Forstlichen Bildungszentrums unterlaufen (die Nummern existieren nicht mehr). 

Hier die richtigen Telefon- und Faxnummern zur Übermittlung Ihrer Fortbildungswünsche: Tel: 02662 9547-800 Fax: 02662 9547-222

Wir bitten vielmals um Entschuldigung!