ZWP-Teilnehmer; Bild: Siegfried Weiter
ZWP-Teilnehmer; Bild: Siegfried Weiter

Das Waldpädagogik-Zertifikat ist gekennzeichnet durch einen modularen Aufbau.

Die Fortbildung schließt mit einer Prüfung zur/zum „zertifizierten Waldpädagogen/in“.

Die Teilnehmenden an den Zertifikatskursen sind während des Besuchs des Einführungstages, der Grund- sowie der Hauptmodule, dem Praktikum, der Projektarbeit und der Prüfung durch Landesforsten haftpflichtversichert.