Rollende Erlebnisschule Wald und Wild; Bild: Archiv Landesforsten Rheinland-Pfalz
Rollende Erlebnisschule Wald und Wild; Bild: Archiv Landesforsten Rheinland-Pfalz

Die "Erlebnisschule Wald und Wild" bietet Lehrmittel und Konzepte im Bereich der jagdlich-forstlichen Umweltbildung zur Ausleihe an. Es gibt sieben Verleihstellen in Rheinland-Pfalz, die auf verschiedene Regionen des Landes verteilt sind. 

Die Erlebnisschulen sind jeweils in einem Auto-Anhänger untergebracht und somit mobil. Ausgestattet sind die Anhänger mit zahlreichen Tierpräparaten, Holzobjekten und diversen waldpädagogischen Materialen. 

Die "Erlebnisschule Wald und Wild" verfolgt das Ziel, die forstliche und jagdliche Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Die Anhänger dienen dabei nicht als fahrendes Museum, sondern regen zum Mitmachen und Anfassen an und sollen als Türöffner zu vielfältigen Naturerfahrungen dienen. Übrigens, "Anfassen" ist bei der Erlebnisschule Wald und Wild wörtlich gemeint. Die Tierpräparate sind eigens dafür vorgesehen, selbstverständlich unter Berücksichtigung einer gewissen Sorgfalt. 

Verliehen werden die Erlebnisschulen ausschließlich an speziell geschulte Jägerinnen, Jäger und Forstleute. Einen Termin erhalten Sie auf Anfrage.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ihre Fragen und Reservierungswünsche können Sie direkt an eine der Verleihstellen richten.

Faltblatt zur Erlebnisschule Wald und Wild - anklicken und herunterladen

Faltblatt zur Erlebnisschule Wald und Wild; Bild: Landesforsten
Faltblatt zur Erlebnisschule Wald und Wild; Bild: Landesforsten