Name: Biosphären- Erlebniscamp Geiswiese
Lage: In einer Talwiese von Wald umgeben. Liegt an einem kleinen Naturweiher
Anmeldung: Haus der Nachhaltigkeit
Johanniskreuz 1a
67705 Trippstadt
Tel.: 06306-9210-130
Fax: 06306-9210-139
Ausstattung: Trockentoilette, nach Geschlechtern getrennt
Waschhaus mit Brunnen zum Waschen und Spülen (kein Trinkwasser)
Grillpavillon mit Sitzbänken und Grillrost
Wiesengelände für ca. 80 Personen
Belegung: Max. 80 Personen bei Einzelbelegung
Doppelbelegung bei Gruppen unter 20 Personen möglich
bei Doppelbelegung maximal 60 Personen.
Preise: Grundpreis:50,-€/Gruppe/Tag,
ab 25 Personen 3,-€/Person/Tag
Mit Übernachtung: 70,-€/Gruppe/Tag,
ab 25 Personen 3,-€/Person/Tag
Wochenendnutzung: 250,-€/Gruppe
Nutzungsregeln:
  • Für die ordnungsgemäße Entsorgung Ihres Mülls ist jede Gruppe selbst verantwortlich. Bei der Platzübergabe erhält die Gruppe die dazu notwendigen Abfallsäcke in ausreichender Anzahl.
  • Trinkwasser muss in eigener Verantwortung mitgebracht werden.
  • Im Waschhaus darf nur phosphatfreies Spülmittel (mineralische Tonerde) verwendet werden, um die Pflanzenkläranlage zu schonen.
  • Feuerholz darf im umliegenden Wald nur vom Boden aufgesammelt     werden. Es ist untersagt, Holz umzuschneiden oder Bäume zu fällen.
  • Bei Mehrbedarf kann zusätzliches Feuerholz beim örtlich zuständigen Forstrevierleiter gegen Entgelt erworben werden (Kontakt: Reinhard Scherr: Tel: 01522/8850919)
  • Die Anlage ist vor dem Verlassen sauber, gereinigt und aufgeräumt zu übergeben. Alle von der Gruppe errichteten Bauwerke sind vor Verlassen des Platzes zurückzubauen.
  • In der Toilettenanlage ist eine Entsorgung von Speisen und Abfall nicht gestattet.    
  • Das Befahren des Platzes ist nur zum Auf- bzw. Abbau gestattet.
Verhaltensregeln: Der Jugendzeltplatz Geiswiese liegt am Rande der sogenannten Stillen Zone im Gebiet des Naturparks Pfälzerwald. Der Naturpark ist außerdem Teil des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen. Bei der Nutzung des Platzes hat das Verhalten der Gruppe diesem Umstand uneingeschränkt Rechnung zu tragen. Eine vorbildliche Rücksichtnahme auf die Belange der Natur wird erwartet. Es ist insbesondere untersagt:
  • Ohne vorherige Erlaubnis Aktivitäten in der Nacht durchzuführen
  • Ohne zwingenden Grund Lärm zu verursachen.
  • Wohnwagen oder Wohnmobile auf dem ausschließlich zum Zelten bestimmten Platz abzustellen.
  • Elektronische Hilfsmittel zur Musikerzeugung und Beschallungsanlagen einzusetzen.
  • Stromerzeugender Geräte ohne vorherige Genehmigung zu betreiben.
  • Den Platz ohne vorherige Genehmigung zum Veranstalten von Festen zu nutzen.
Zuwiderhandlungen: Bei Zuwiderhandlungen gegen diese Nutzungsbedingungen kann ein Platzverweis unter Einbehaltung des vollen Mietpreises ausgesprochen werden.
Verstößen gegen das Landeswaldgesetz Rheinland-Pfalz, das Naturschutzrecht oder die Landesverordnung über den Naturpark Pfälzerwald werden entweder durch das Erheben eines Verwarnungsgeldes direkt geahndet oder werden zur Anzeige gebracht.
Bei missbräuchlicher Nutzung der Toilettenanlage oder anderer Gebäude trägt der Verursacher die Kosten der Instandsetzung.
Verstöße gegen die zuvor genannten Regeln schließt außerdem eine zukünftige Nutzung des Platzes durch die verursachende Person bzw. die Gruppe aus.
Zahlungsbedingungen: Mit der verbindlichen Reservierungsbestätigung wird eine Buchungsgebühr von 50,- Euro fällig, welche bei Vertragsabschluss mit der anfallenden Benutzungsgebühr verrechnet wird. Bei Stornierung der Buchung beziehungsweise Nichtantritt des Zeltlagers wird die Buchungsgebühr nicht erstattet.
Umweltbildungsangebote und Informationen: Weitere Informationen zu Umweltbildungsangeboten und dem Biosphären- Erlebniscamp sowie dem Buchungsformular, finden sie unter folgendem Link: Haus der Nachhaltigkeit/Biosphärenerlebniscamp