Durch energiebewusstes Leben aktiven Waldschutz betreiben, denn Energieverbrauch bedeutet Schadstoffausstoß. Nutzen Sie konsequent alle Möglichkeiten des Energiesparens in Ihrem persönlichen Umfeld. Durch den Kauf von einheimischem Holz und Holzprodukten kann man ebenfalls Energie sparen, denn unter allen Baustoffen benötigt Holz die geringste Energie für Herstellung, Transport und Verarbeitung. Holz ist ein dauerhaft nachwachsender Rohstoff, der durch unsere Forstwirtschaft naturverträglich erzeugt und genutzt wird. Holz zu verarbeiten ist angewandter Klimaschutz. Holzmöbel und andere Holzkonstruktionen sind langlebige Produkte, die Kohlendioxid, den Hauptverursacher des Treibhauseffektes, speichern. Die thermische Nutzung von Holz ist kohlendioxidneutral, das heißt, dass bei der Verbrennung von Holz nie mehr Kohlendioxid freigesetzt werden kann, als zuvor vom Baum während seines Wachstums gebunden wurde.