Waldverteilung pro Bundesland und Kopf; Bild: Archiv Landesforsten Rheinland-Pfalz
Waldverteilung pro Bundesland und Kopf; Bild: Archiv Landesforsten Rheinland-Pfalz

Das Bedürfnis nach Erholung im Wald ist im dichtbesiedelten Deutschland in den letzten Jahrzehnten zunehmend gewachsen.

Mehr als ein Drittel aller Besucherinnen und Besucher suchen mindestens einmal wöchentlich den Wald, überwiegend am Wochenende und für 1 bis 2 Stunden auf. Die Dauer des Aufenthalts hat sich damit in den letzten Jahren verdoppelt.

Damit alle Menschen Spaß in diesem natürlichen ”Freizeit- und Fitnesspark” haben können, ist es notwendig Rücksichten sowohl auf den Wald als auch auf andere Erholungssuchende zu nehmen.

Heute verbringen, besonders in der Nähe von Städten und Ballungsgebieten, sehr viele Menschen ihre Freizeit im Wald. Sie treiben Sport oder suchen Ruhe und Entspannung in der Natur.

In Rheinland-Pfalz steht jedem Bürger beziehungsweise jeder Bürgerin Wald in etwa der Größe eines halben Fußballfeldes (0,21 Hektar)  zur Verfügung. Der Bundesdurchschnitt liegt deutlich niedriger bei 0,13 Hektar pro Einwohner.